Lerne Tango Argentino ...

...und erLEBE die Schönste Form der kommunikation

Tango Saludos
Im Tango beginnt die stillschweigende Verabredung zu einem Tanz  (einer sogenannten Tanda) mit einem ersten Blick und einem ersten Gruß - Saludos!
Wr freuen uns sehr, dass ihr auf unsere Seiten blickt und grüßen euch! Gerne können wir uns verabreden, euch bei den  ersten Schritten in das  unbekannte terrain des Tangos begleiten....


Tango Saludos, das sind Nadine und Stephan.

Warum haben wir uns entschlossen, uns als Tangopaar zusammen zu tun und gemeinsam zu unterrichten?

Manchmal begibt man sich auf einem Pfad, ohne von vornherein zu wissen, wohin er einen führt. Es geschieht aus einem Impuls heraus oder einem Interesse. Tango - klingt spannend. Könnte man probieren.
Aus dem anfänglichen Hobby entwächst dann immer mehr, mit zunehmenden Erfahrungen entfalten sich die Möglichkeiten und irgendwann der Drang nach mehr, wie eine Sucht, eine schöne Sucht,  die einen verführt immer tiefer in diese leidenschaftliche Welt einzutauchen.

Es erging uns beiden so! Nach vielen Jahren Unterricht bei nationalen und internationalen Lehrern haben wir beide den Wunsch verspürt, uns tiefer und intensiver mit der Tangomaterie auseinanderzusetzen. Mehr erfahren über die Bewegungselemente, die Techniken, die Hintergründe und Historie, auch die andere Rolle zu erfahren und sich darin einzufühlen. Um dem Wissensdrang zu folgen, hatten wir uns beide irgendwann für eine Tangoauslehrerausbildung entschieden und uns dort kennengerlernt. Im gemeinsamen Austausch haben wir festgestellt, dass unsere Vorstellungen sowohl was das Tango tanzen, als auch das Tango unterrichten betrifft ziemlich gleichgetaktet sind.
Uns beiden ist es wichtig, dass Tangotanzen  vor allem "Spaß" machen soll, Das soll sich auch im Unterricht widerspiegeln, in dem wir unseren Schülern vor allem die Freude am Tanzen vermitteln und sie behutsam in die Welt des Tangos einführen möchten.

"Achtsamkeit in der Paarkommunikation" und "respektvolles, gefühlvolles Tanzen" stehen für uns mehr im Vordergrund, als komplexe Schrittkombinationen - mehr Fühlen und Folgen!  denn wer beim Tango über Schritte nachdenkt, statt zu fühlen ....denkt nach;) 

Auf ein herzliches Miteinander

Nadine + Stephan